Banner Viadrina

Stiftung Karl Dedecius Literaturarchiv

Veröffentlichungen

Studia Translatorica

Die Botschaft der Bücher -
Leben und Werk von Karl Dedecius

DOI: 10.11584/opus4-407

Karl Dedecius, der wichtigste Übersetzer aus dem Polnischen. Ein Mann, der mit seinen Büchern und Übersetzungen eine Brücke gebaut hat, zwei Völker verband und jeweils ein Fenster in das fremde Land des Nachbarn öffnete, durch das sein kultureller Reichtum sichtbar wurde. Lebenslang engagierte er sich für den deutsch-polnischen Kulturdialog. Vom 16.–18. November 2017 fand in Frankfurt (Oder) und Słubice eine internationale Konferenz statt. 60 Wissenschaftler/-innen aus Deutschland, Österreich, Polen und Russland wandten sich dem Leben und Werk von Karl Dedecius, der Analyse seiner Übersetzungen sowie der Frage nach der zukünftigen Verwertung und Nutzung seines Nachlasses. So konnte eine Auswertung des Werkes von Karl Dedecius erfolgen und umfassend ausdiskutiert wurden. Die Ergebnisse dieser Diskussionen werden in dem vorliegenden Band präsentiert.

ST-9 ©ATUT