Banner Viadrina

Elektronische Dokumente der EUV in OPUS

Open Access

Open Access bezeichnet das Ziel, wissenschaftliche Literatur und Materialien im Internet frei zugänglich zu machen.

In der Budapest Open Access Initiative (BOAI) wird unter Open Acces folgendes verstanden (deutsche Übersetzung):

"Open Access meint, dass diese Lieteratur kostenfrei und öffentlich im Internet zugänglich sein sollte, so dass Interessierte Volltexte lese, herunterladen, verteilen, drucken, in ihnen suchen, auf sie verweisen und auch sonst auf jede denkbare legale Weise benutzen können, ohne finanzielle, gesetzliche oder technische Barrieren jenseits von denen, die mit dem Internet-Zuganag selbst verbunden sind."

Auch Publikationen auf Dokumentenservern sind urheberrechlich geschützt. Alle Rechte verbleiben grundsätzlich beim Autor. Durch die Vergabe einer Creative Commons Lizenz hat der Autor die Möglichkeit, den Umfang seiner wahrgenommenen Urheberrechte selber Open Access konform zu definieren.

Wichtiges zu Open Access

Berlin Declaration on Open Access to Knowledge in the Sciences and Humanities

Open Access Informationsplattform

Wissenswertes für Bibliotheken - Implementierung von Open Access in der Institution, institutionelle Selbstverpflichtung für die Umsetzung der Budapest Open Access Initiative und der Berlin Declaration

IFLA Statement on Open Access to scholarly literature and research documentation - Stellungsnahme der IFLA (International Federation of Library Associations and Institutions) zu Open Access

Open Archive Initiative:
Initiative zur Implementierung eines gemeinsamen Standards zum Datenaustausch zwischen verteilt liegenden Archiven (OAI-PHM).
Liste der Dataprovider | Serviceprovider

DINI - Deutsche Initiative für Netzwerkinformation e.V.