Banner Viadrina

Victorian Popular Culture

Inhalt: Die Datenbank bietet Zugriff auf vielfältiges Quellenmaterial zur populären Unterhaltung (popular culture) in Amerika, Großbritannien und Europa im Zeitraum von 1779 bis 1930, der Viktorianischen Epoche. Das Material umfasst (seltene) Bücher und Zeitschriften, Ephemera, Plakate, Spielpläne, Fotos und Illustrationen. Zudem gibt es eine Reihe von Videoclips, die die Unterhaltungskultur zu Beginn des Kinos dokumentieren.
Die Quellensammlung ist in vier Module unterteilt:
(1) Spiritualism, Sensation and Magic;
(2) Circuses, Sideshows and Freaks;
(3) Music Hall, Theatre and Popular Entertainment sowie
(4) Moving Pictures, Optical Entertainments and the Advent of Cinema.

Fächer: /

URLhttps://www.victorianpopularculture.amdigital.co.uk/

Produktinformationen
Hersteller: Adam Matthew
Plattform / Host: Adam Matthew Digital
Datenbanktyp: Volltext-Datenbank
Informationen zum Zugang:
Zugelassene Institutionen: Staatliche Hochschulen, private Hochschulen, Staats-, Regional- und Landesbibliotheken, Zentrale Fachbibliotheken, wissenschaftliche Spezialbibliotheken mit überwiegend öffentlicher Finanzierung, Einrichtungen von FhG, HGF, MPG, WGL, andere überwiegend öffentlich finanzierte Forschungseinrichtungen
Berechtigte Nutzer der Institutionen: Hochschulen: Studierende inkl. Gaststudenten, Dozenten inkl. Gastdozenten, walk-in-user. Fernzugriff (=Remote Access) ist mit inbegriffen.
Sonstige Wissenschaftliche Bibliotheken, Forschungseinrichtungen und staatliche Einrichtungen: Mitarbeiter, walk-in-user  sowie registrierte Benutzer über Fernzugriff ( = Remote Access)

Ansprechpartner für die Freischaltung von Institutionen: Der deutschlandweite Zugriff auf die Datenbank wird im Rahmen des Förderprogramms "Fachinformationsdienste für die Wissenschaft" mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bereitgestellt und durch den Fachinformationsdienst (FID) Darstellende Kunst organisiert.
E-Mail-Adresse für Rückfragen: kfl@sbb.spk-berlin.de

Nutzungsbedingungen