Banner Viadrina

Teatro Espanol des Siglo de Oro (TESO)

Inhalt: 850 Werke der 16 prominentesten Vertreter des spanischen goldenen Zeitalters im Volltext, u. a. Cervantes, Lope de Vega, Calderon de la Barca. Die Periode zwischen 1500 und 1700 bildet den Höhepunkt des intellektuellen und künstlerischen Schaffens in Spanien. Für die Auswahl zeichnet ein internationales Herausgeberteam verantwortlich.

Die Suche kann wahlweise über eine englische oder eine spanische Oberfläche erfolgen.

Fächer: Romanistik

URL: http://teso.chadwyck.co.uk

Produktinformationen:
Hersteller: ProQuest Information and Learning
Plattform (Host): Chadwyck Healey
Datenbanktyp: Volltextdatenbanken / Faktendatenbanken / E-Books
Informationen zum Zugang:
DFG-Sondersammelgebiete: 7,34 Spanien, Portugal/SuUB Hamburg, 9,3 Film- und Theaterwissenschft/UB Frankfurt a. M.
Zugelassene Institutionen: Staatliche Hochschulen, private Hochschulen, Staats-, Regional- und Landesbibliotheken, zentrale Fachbibliotheken, wissenschaftliche Spezialbibliotheken mit überwiegend öffentlicher Finanzierung, andere überwiegend öffentlich finanzierte Forschungseinrichtungen
Berechtigte Nutzer der Institutionen: Hochschulen: Studierende und Mitarbeiter, auch über Fernzugriff (= Remote Access), Forschungseinrichtungen: Mitarbeiter, auch über Fernzugriff, Wissenschaftliche Bibliotheken: Alle Benutzer in den Räumen der Bibliothek, registrierte Nutzer auch über Fernzugriff

Ansprechpartner für die Freischaltung von Institutionen: Der deutschlandweite Zugriff auf Columbia International Affairs Online wird durch die Förderung der Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft ©Deutsche Forschungsgemeinschaft Deutschen Forschungsgemeinschaft ermöglicht und durch die Logo der Universitätsbibliothek Frankfurt am Main ©Universitätsbibliothek Frankfurt (Main) Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt a. M. organisiert.
E-Mail-Adresse für Rückfragen: nationallizenzen@ub.uni-frankfurt.de

Ansprechpartner für die private Nutzung: Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich für einen kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz oder eine wissenschaftliche Bibliothek nicht zur Verfügung steht.
E-Mail-Adresse für Rückfragen: nationallizenzen@ub.uni-frankfurt.de