Banner Viadrina

DFG-Datenbank: Europa Sacra Online (2004)

Inhalt:
Verzeichnis der zur römischen Kirche gehörenden Bistümer des Mittelalters sowie ihrer Würdenträger. Europa Sacra umfasst die elektronische Version folgender personengeschichtlicher Verzeichnisse
•  K. Eubel: Hierarchia catholica medii aevi, sive Summorum pontificum, S.R.E. cardinalium, ecclesiarum antistitum series ab anno 1198. Bd.1-2
•  P.B. Gams, Series episcoporum Ecclesiæ catholicæ quotquot innotuerunt a beato Petro apostolo

Fächer: Geschichte, Theologie und Religionswissenschaft

URL: http://apps.brepolis.net/europa_sacra/test/Default2.aspx

Produktinformationen:
Hersteller: Brepols Publishers
Plattform (Host): Brepolis
Datenbanktyp: Volltextdatenbanken / Faktendatenbanken / E-Books
Informationen zum Zugang:
DFG-Sondersammelgebiete / Bibliotheken: 0 Allgemeine und vergleichende Religionswissenschaft / UB Tübingen, 1 Theologie / UB Tübingen, 8 Geschichte, Allgemeines / Bayerische Staatsbibliothek München
Zugelassene Institutionen: Staatliche Hochschulen, private Hochschulen, Staats-, Regional- und Landesbibliotheken, zentrale Fachbibliotheken, wissenschaftliche Spezialbibliotheken mit überwiegend öffentlicher Finanzierung, Einrichtungen von FhG, HGF, MPG, WGL, andere überwiegend öffentlich finanzierte Forschungseinrichtungen
Berechtigte Nutzer der Institutionen: Hochschulen: Studierende und Mitarbeiter, auch im Fernzugriff (=Remote Access), Forschungseinrichtungen: Mitarbeiter, auch über Fernzugriff, Sonstige Wissenschaftliche Bibliotheken: Alle Benutzer in den Räumen der Bibliothek sowie eingetragene Bibliotheksbenutzer über Fernzugriff

Ansprechpartner für die Freischaltung von Institutionen: Der deutschlandweite Zugriff auf die Datenbank wird durch die Förderung der Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft ©Deutsche Forschungsgemeinschaft Deutschen Forschungsgemeinschaft ermöglicht und durch die Logo der Bayerischen Staatsbibliothek ©Bayerische Staatsbibliothek organisiert.
Wissenschaftliche Spezialbibliotheken mit überwiegend öffentlicher Finanzierung, Einrichtungen der FhG, HGF, MPG, WGL sowie andere überwiegend öffentlich finanzierte Forschungseinrichtungen können nach Einzelfallprüfung ggf. auch für den institutionellen Zugriff freigeschaltet werden.
E-Mail-Adresse für Rückfragen:nationallizenzen@bsb-muenchen.de

Ansprechpartner für die private Nutzung: Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich für einen kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz bzw. eine Wissenschaftliche Bibliothek nicht zur Verfügung steht.
E-Mail-Adresse für Rückfragen:nationallizenzen@bsb-muenchen.de