Banner Viadrina

Was ist eine URN?

Neben einer URL erhält jede Arbeit einen eineindeutigen Persistent Indentifier - eine URN (Uniform Resource Name).

Für ein Dokument mit einem solchen Persistent Identifier wird dauerhafter Zugriff und damit Referenzierbarkeit und Zitierbarkeit auch bei evtl. Umzug des Servers und damit erforderlicher Änderung der URL gewährleistet. Wenn ein Nutzer eine URN anklickt, wird eine Nachricht an ein zentrales Verzeichnis, den Resolver, gesendet, in dem die aktuelle, mit dieser URN assoziierte Adresse gespeichert ist.

Die Deutsche Bibliothek ist verantwortlich für die Koordinaton des URN-Vergabeverfahrens, die Administration des URN-URL-Zuordnungsmechanismus sowie die Sicherstellung der Persistenz der URN.

Die URN muss jedoch meist noch als URL "verpackt" werden, damit der WWW-Browser sie zu dem zwischengeschalteten Resolver schicken kann. Um auf das Dokument zugreifen zu können, muss deshalb der Name des Resolvers http://nbn-resolving.de/ der URN vorgeschaltet werden und mit in die URL-Eingabezeile des WWW-Browsers eingegeben werden.

 

Zur FAQ