Banner Viadrina

Was sind Metadaten?

Als Metadaten bezeichnet man allgemein Daten, die Informationen über andere Daten enthalten. Metadaten beschreiben Dokumente, Objekte oder Dienste und enthalten Informationen zu deren Inhalt, Struktur oder Form.

Beispielsweise sind bibliographische Datensätze und Einträge in Bibliothekskatalogen eine Form von Metadaten.

Als Grundlage für die Metadaten dient das aus fünfzehn Basiselementen bestehende Dublin Core Metedata Element Set (kurz Dublin Core bzw. DC). Dies ist ein international einheitliches Metadaten-Schema zur Beschreibung von Dokumenten und anderen Objekten im Internet. Insbesondere in der Bibliothekswelt hat Dublin Core weite Verbreitung gefunden. Die Library of Congress (LoC), das Online Computer Library Center (OCLC) und eine Reihe von Nationalbibliotheken setzten sich in Projekten mit Dublin Core auseinander bzw. stehen kurz vor dessen Einführung.

Zur FAQ